Baumsterben (Roman Averin on Unsplash)

Studie: Das Waldsterben geht weiter

| 12. August 2020, 6:30

Störungen wie Waldbrände, Insektenschäden, Windwurfereignisse und Dürren nehmen im Klimawandel an Häufigkeit und Stärke zu. Somit wird das Baumsterben weitergehen, zeigt eine internationale Studie der TU München.

Auswirkungen der Landwirtschaft auf Klimaerwärmung wird unterschätzt

| 8. August 2020, 7:11

Auch Treibhausgase aus nichtfossilen Quellen, wie zum Beispiel aus der Landwirtschaft, tragen zur Klimaerwärmung bei. Reduziert man die Kohlendioxidemissionen von fossilen Brennstoffen, dann steigt die Bedeutung der Emissionen aus nichtfossilen Quellen.

Dürre (Francesco Ungaro from Pexels)

Studie: Hitze im Frühling bringt Dürre im Sommer

| 7. August 2020, 6:12

Die Basis für die extreme Dürre im Sommer 2018 wurde bereits im Frühjahr gelegt: Aufgrund einer Hitzewelle üppig wachsende Pflanzen entzogen dem Boden früh viel Wasser und verstärkten damit die sommerliche Trockenheit, wie Simulationen zeigen.

Einweghandschuhe (Alexas_Fotos from Pixabay)

Corona führt zu einer Plastik-Pandemie

| 1. August 2020, 6:40

Der Verbrauch von Einwegplastik wie Masken, Visiere oder Handschuhe, aber auch Verpackungen von Essenslieferungen, ist seit dem Beginn der Corona-Pandemie um 250 bis 300 Prozent gestiegen.

Schwerlastdrohne mit portablem FTIR-Spektrometer (Foto: exabotix)

Drohne misst klimaschädliche Gase auf Mülldeponien

| 29. Juli 2020, 6:45

Mülldeponien emittieren Treibhausgase wie zum Beispiel Methan in die Luft. Eine Schwerlastdrohne der Universität Stuttgart ermöglicht es, eine Vielzahl klimarelevanter Gase zu erfassen und zu modellieren.

Oberer Grindelwald Gletscher und Schreckhorn in den Berner Alpen (FAU/Christian Sommer)

Unaufhaltsam: Die Gletscher verschwinden aus den Alpen

| 26. Juli 2020, 7:01

Modelle deuten auf einen Verlust der meisten vergletscherten Flächen bis zum Ende dieses Jahrhunderts hin. 17 Prozent des gesamten Eisvolumens sind seit der Jahrtausendwende bereits verloren gegangen.