Studie: Klimaschutz lässt sich sozialverträglich gestalten

| 19. Oktober 2020, 9:33

Die Klima- und Energiepolitik war bisher oft nicht optimal, was die sozialen Folgen angeht – also etwa die Lebensqualität des Einzelnen, die Verteilung des Wohlstands und der lokale Zusammenhalt. Das liegt nicht in der Natur der Sache, sondern lässt sich vermeiden, wie eine aktuelle Studie belegt.

Beispielhafter CO2-Emissionspfad zur Einhaltung des deutschen 1,5-Grad- Budgets bis 2035, inklusive des Zielpfads der Bundesregierung (Wuppertal Institut auf Basis des Sachverständigenrast für Umweltfragen (SRU), 2020)

Studie: Deutschland kann bis 2035 CO2-neutral werden

| 14. Oktober 2020, 9:28

Eine Studie des Wuppertal Instituts zeigt: Ein klimaneutrales Energiesystem bis 2035 ist zwar sehr ambitioniert, aber grundsätzlich machbar, sofern alle aus heutiger Sicht möglichen Strategien gebündelt werden.

1911-The-Ocean-Cleanup-BoyaninAsia-DvdK-0010-scaled (Ocean Cleanup)

Plastik in Ozeanen: Schwimmende Müllschlucker sind nicht die Lösung

| 12. Oktober 2020, 7:00

Die Reinigung der Meere von Plastikmüll mithilfe von Technologien wie dem Projekt „Ocean Cleanup“ wird das Plastikproblem nicht lösen, kritisiert eine Studie. Vielmehr müsse überdacht werden, wie wir Plastik produzieren, konsumieren und entsorgen.

Stau (Mikechie Esparagoza from Pexels)

Brennstoffzellen für Wasserstoff-Fahrzeuge werden langlebiger

| 9. Oktober 2020, 7:37

Ein Forschungsteam hat einen Elektrokatalysator für Wasserstoff-Brennstoffzellen entwickelt, der ohne Kohlenstoffträger auskommt und dadurch deutlich stabiler ist. Damit können brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge ohne CO2-Ausstoss weiter optimiert werden.