BP liefert Bio-Kerosin an Airbus

| 21. Juli 2020, 6:51
Airbus-Versorgungsflug mit Biokerosin von Air bp (BP)

HAMBURG, 20. Juli (WNM/BP) - Air BP, der Luftfahrtbereich des Ölkonzerns BP, kooperiert mit Airbus, um nachhaltigen Flugturbinenkraftstoff für Auslieferungsflüge vom Airbus-Werk am Flughafen Hamburg Finkenwerder zu liefern. Die ersten damit betankten Flugzeuge sind zwei Air Transat A321LR mit dem Ziel Montreal in Kanada.

Um nachhaltigen Flugturbinenkraftstoff für diese Flüge nutzen zu können, hat Air BP eine spezielle Versorgung einschließlich Transport- und Lagereinrichtungen am Flughafen eingerichtet. Im Rahmen dieser Vereinbarung lieferte Air BP bereits im Dezember 2019 Bio-Kerosin für Transportflüge des Airbus A300-600ST Beluga von Hamburg aus.

„Wir glauben, dass nachhaltiger Flugturbinenkraftstoff einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen in der Luftfahrtindustrie leisten kann“, sagte Martin Thomsen, CEO von Air BP.

Das gelieferte Bio-Kerosin wird von Neste hergestellt und besteht aus erneuerbaren und nachhaltigen Rohstoffen, die nicht aus Palmöl gewonnen werden. Durch den Einsatz von nachhaltigem Flugturbinenkraftstoff können über den gesamten Lebenszyklus hinweg bis zu 80 Prozent der Treibhausgasemissionen im Vergleich zu herkömmlichem Flugturbinenkraftstoffen reduziert werden.