Kategorien Energie

Russland will Gas-Transit-Abkommen mit der Ukraine um 10 Jahre verlängern

Veröffentlicht am

Russland versucht eine vorsichtige Annäherung an die Ukraine.

Xinhua News Agency berichtet:

Russland will Gas-Transit-Abkommen mit der Ukraine um 10 Jahre verlängern

  • Russland ist bereit, seinen derzeitigen Vertrag über den Transit von Erdgas durch die Ukraine, der am 31. Dezember 2019 ausläuft, um weitere zehn Jahre zu verlängern, wurde der Ständige Vertreter Russlands bei der Europäischen Union, Wladimir Chizhov, am Donnerstag zitiert.
  • Am 21. Januar fand die zweite Runde der trilateralen Gespräche mit Russland, der Ukraine und der Europäischen Kommission zum Transit von russischem Gas durch das Territorium der Ukraine statt.
  • Bei dem Treffen unterbreitete die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Dauer des künftigen Transitabkommens, zu Mengen und Tarifen von Gassendungen sowie zu Investitionen und zur Wartung des Gassystems.