Kategorien Energie

Russland steigert Investitionen im Energie-Sektor

Veröffentlicht am

Russland will die Erneuerung seiner Energie-Branche vorantreiben.

MOSKAU, 1. Oktober (TASS) -Der russische Bundeshaushaltsentwurf für 2020 und der geplante Zeitraum von 2021 bis 2022 sehen die Zuweisung von 49,7 Mrd. Rubel (766 Mio. USD) für die Durchführung des staatlichen Programms „Energieentwicklung“ gemäß den Akten des Haushaltsentwurfs vor.

Die Gesetzesvorlage sieht insbesondere vor, dass im Jahr 2020 22,5 Mrd. Rubel (346,8 Mio. USD) für das staatliche Programm zur Energieentwicklung, im Jahr 2021 13,8 Mrd. Rubel (212,6 Mio. USD) und im Jahr 2022 13,4 Mrd. Rubel (206,5 Mio. USD) bereitgestellt werden.

2019 werden voraussichtlich 18,6 Mrd. Rubel (286,6 Mio. USD) an Haushaltsmitteln in die Umsetzung des staatlichen Programms „Energieentwicklung“ investiert.

Dies bedeutet, dass die Haushaltsinvestitionen in das Programm im nächsten Jahr gegenüber 2019 um fast 21% und gegenüber den im Haushaltsplan für 2019 und für den geplanten Zeitraum 2020-2021 vorgesehenen Investitionen für 2020 um 35,5% steigen können.

Das staatliche Programm „Energieentwicklung“ hat zwei Umsetzungsstufen. Die erste Phase wurde in den Jahren 2013-2018 durchgeführt, während die zweite bis Ende 2024 umgesetzt sein soll. Sie umfasst mehrere Unterprogramme, insbesondere zur Verbesserung der Energieeffizienz, zur Aufrüstung der Elektrizitäts-, Erdöl-, Erdgas-, Kohle- und Torfindustrie sowie die Entwicklung erneuerbarer Energiequellen.

Es wird prognostiziert, dass bis zum Ende der Umsetzung des staatlichen Programms die Anlageinvestitionen im Kraftstoff- und Energiesektor bis Ende 2024 gegenüber 2018 um 153,4% steigen werden.