Kategorien Energie

Shell: Nachfrage nach Flüssigerdgas wird sich verdoppeln

Veröffentlicht am

Die weltweite Nachfrage nach Flüssigerdgas (LNG) wird sich bis 2040 voraussichtlich auf 700 Millionen Tonnen verdoppeln, sagte Royal Dutch Shell. Die Gründe liegen im steigenden Energieverbrauch und der Abkehr von noch schmutzigeren Brennstoffen.

DEN HAAG, 20. Februar (WNM) – Die weltweite Nachfrage nach Flüssigerdgas (LNG) wird sich bis 2040 voraussichtlich auf 700 Millionen Tonnen verdoppeln, sagte Royal Dutch Shell. Die Gründe liegen im steigenden Energieverbrauch und der Abkehr von noch schmutzigeren Brennstoffen. 

Im LNG-Jahresausblick sagte Shell, dass Gas eine wichtige Rolle bei der Gestaltung einer kohlenstoffarmen Zukunft spielen werde. Rund 80 Prozent des weltweiten Wachstums der Energienachfrage werden voraussichtlich durch erneuerbare Energien und Gas gedeckt. 

Das prognostizierte Nachfragewachstum steht aber einer aktuellen Konsumschwäche gegenüber. Die weltweiten LNG-Preise sind in diesem Winter aufgrund des milderen Wetters und des Ausbruchs des Coronavirus in China auf Rekordtiefs gefallen, was die Nachfrage ebenso getroffen hat wie das Angebot.

Shell hat in den letzten Jahren stark in die Gasinfrastruktur investiert um die steigende LNG-Nachfrage zu decken, was auch auf die zunehmende Elektrifizierung des Energiesystems zurückzuführen ist. 

Während beim Verbrennen von Gas weniger Emissionen freigesetzt werden als bei Öl und Kohle, handelt es sich dabei aber immer noch um fossile Brennstoffe. Das wird von Umweltschützern kritisiert, die eine rasche Umstellung auf erneuerbare Energien zur Bekämpfung der globalen Erwärmung fordern. 

Klimaaktivisten kritisieren den Gaskonsum vor allem wegen der Methanemissionen. Methan ist der Hauptbestandteil von Erdgas und wird während der Öl- oder Gasförderung durch unvollständiges Abfackeln oder Undichtigkeiten in Rohrleitungen in die Atmosphäre freigesetzt. Obwohl es schneller abgebaut wird als Kohlendioxid, trägt es stärker zur globalen Erwärmung bei. 

Befürworter von Gas wie Shell sagen, dass der Kraftstoff eine zuverlässige Stromversorgung gewährleisten kann und für die Deckung des Energiebedarfs in den kommenden Jahrzehnten von entscheidender Bedeutung sein wird. In China werde sich die Gasnachfrage voraussichtlich verdoppeln.

Im Jahr 2019 stieg die weltweite Nachfrage nach LNG gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent auf 359 Millionen Tonnen.