Arbeiter (LEEROY Agency from Pixabay)

IfW: Bisherige Coronahilfen für Unternehmen mangelhaft

| 14. Dezember 2020, 11:54

Die staatlichen Coronahilfen für Unternehmen und Selbstständige sind nach Einschätzung des IfW Kiel wenig tauglich und gesamtwirtschaftlich teurer als nötig. Die Hilfen folgten unsystematisch höchst unterschiedlichen Kriterien und verfehlten deshalb die gewünschten Ergebnisse.

Corona-Folgen: Rekord-Rückgang der globalen CO2-Emissionen

| 11. Dezember 2020, 11:09

Die fossilen CO2-Emissionen sanken 2020 um sieben Prozent im globalen Schnitt. Treiber dieser Entwicklung ist vor allem der Transportsektor. Keine deutliche Verbesserung zeigt sich hingegen in den Emissionen aus der Landnutzung.

Klimawandel verschlimmert Biodiversitätsschwund

| 10. Dezember 2020, 18:47

Die Erderwärmung beschleunigt den Schwund der biologischen Vielfalt. Umgekehrt können Maßnahmen zum Biodiversitätsschutz auch dazu beitragen, die Folgen des Klimawandels abzumildern.

Corona (CDC from Pexels)

„Corona-Helden“ bleiben beim Einkommen abgehängt

| 8. Dezember 2020, 12:14

Berufe, die in der zweiten Welle der Corona-Pandemie erneut in den Blickpunkt gerückt sind, haben bei Gehaltserhöhungen das Nachsehen. Den unteren Lohngruppen drohen in den nächsten Jahren reale Einkommensverluste. Dagegen vergrößern Beschäftigte mit eher hohen Gehältern ihren Vorsprung.

Impfung (Dimitri Houtteman from Pixabay)

Studie: Vertrauen steigert Impfbereitschaft

| 7. Dezember 2020, 10:58

Das Vertrauen in das Gesundheitssystem, die Politik und die Medien spielt eine große Rolle bei der Frage, ob sich Menschen künftig gegen das Coronavirus impfen lassen wollen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Rund 80 Prozent der Befragten gaben an, sich impfen lassen zu wollen.

Erdgasknappheit gefährdete Chinas Ziele zur Verbesserung der Luftqualität

| 4. Dezember 2020, 9:47

Im Winter 2017 führten Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität und eine Erdgasknappheit in China zu einer starken regionalen Umverteilung der Luftverschmutzung. Eine Studie zeigt die starke gegenseitige Abhängigkeit von Energiepolitik und Maßnahmen zur Kontrolle der Luftqualität und zur Eindämmung des Klimawandels.

Wasser (Brett Hondow from Pixabay)

Klimawandel erwärmt Grundwasser in Bayern

| 2. Dezember 2020, 10:34

Die Grundwasserreservoirs in Bayern haben sich innerhalb weniger Jahrzehnte deutlich erwärmt. In einer Tiefe von 20 Metern ist das Wasser im Mittel fast ein Grad wärmer als vor 30 Jahren.

Brutvögel (Nghang Vũ from Pixabay)

Klimawandel bedroht Brutvögel

| 30. November 2020, 8:47

Insektenfressende Vögel riskieren den Hungertot, wenn sie wegen der Erderwärmung früher anfangen zu brüten.