Doppelmoral: BlackRock blockiert Umweltziele bei Ölfirmen

| 18. Mai 2020, 7:45

Der Vermögensverwalter hatte sich geweigert, wegweisende Umweltbeschlüsse bei zwei großen australischen Ölunternehmen zu unterstützen. Noch im Februar hatte BlackRock den großen Wandel in Richtung nachhaltiges Investieren verkündet und Details der neuen Strategie präsentiert.

Elektro-Autos: Nur vier Prozent Marktanteil in Europa

| 13. Mai 2020, 8:10

Die Zulassungen von Elektroautos in Europa stiegen im ersten Quartal 2020 um 57,4 Prozent. Das machte jedoch nach Angaben der Autoindustrie immer noch nur 4,3 Prozent der Gesamtzulassungen aus.

„Grüner“ Corona-Wiederaufbau kann Wirtschaft beleben und Klimawandel bekämpfen

| 12. Mai 2020, 12:15

Umfangreiche Programme für umweltfreundliche öffentliche Investitionen wären der kostengünstigste Weg, um sowohl vom Coronavirus betroffene Volkswirtschaften wieder zu beleben, als auch einen entscheidenden Schritt im Kampf gegen den Klimawandel zu setzen. Das sagen führende US- und britische Ökonomen in einer Studie.

Flood (Piyush Priyank on Unsplash)

Meeresspiegel könnte bis 2100 um einen Meter ansteigen

| 8. Mai 2020, 12:32

Der globale mittlere Anstieg des Meeresspiegels könnte bis zum Jahr 2100 mehr als einen Meter und bis 2300 sogar mehr als fünf Meter betragen, wenn die Menschheit weiter so viel Treibhausgase ausstößt wie bislang. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter 100 führenden internationalen Meeresspiegel-Experten.

American Airlines (Quintin Gellar from Pexels)

Warren Buffett verkauft alle Anteile an Fluglinien

| 3. Mai 2020, 7:38

Warren Buffett sagte am Samstag, dass er in der Corona-Pandemie Fehler bei Fluggesellschaften gemacht habe. Mittlerweile hat Berkshire Hathaways die gesamten Anteile an vier US-amerikanischen Fluglinien verkauft.

cruise (MustangJoe from Pixabay)

Saga-Kreuzfahrten ab September fast ausgebucht

| 14. April 2020, 6:20

Saga, ein britisches Versicherungs- und Reiseunternehmen, sagte der Financial Times, dass die Nachfrage nach Kreuzfahrten trotz des Ausbruchs des Coronavirus gut anhält.

Harvard-Studie: Luftverschmutzung führt zu mehr Corona-Toten

| 9. April 2020, 6:30

Laut einer aktuellen Harvard-Studie ist Luftverschmutzung bei Menschen, die mit Covid-19 infiziert sind, mit signifikant höheren Todesraten verbunden. Die Arbeit zeigt, dass selbst ein winziger Anstieg der Partikelverschmutzung in den Jahren vor der Pandemie mit einem Anstieg der Sterblichkeitsrate um 15 Prozent verbunden ist.