Schwein (Leah Kelley from Pexels)

Deutsche Schlachtereien verkaufen mehr Fleisch als je zuvor

| 1. Juli 2020, 11:00

Im März 2020 erzielte das deutsche Schlachterei- und Fleischverarbeitungsgewerbe einen Umsatzrekord. Der Grund sind vor allem die steigenden Erzeugerpreise für Schweinefleisch, ausgelöst durch einen großen Nachfragesog aus China.

RWI erwartet schon im Sommer Erholung der deutschen Wirtschaft

| 17. Juni 2020, 11:45

Das RWI sieht den Tiefpunkt der Corona-Krise in Deutschland als überwunden. Schon für den Sommer erwartet das Institut eine konjunkturelle Erholung – abhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie in Deutschland und dem Rest der Welt.

Deutsche Exporte brechen im April um mehr als 30 Prozent ein

| 9. Juni 2020, 9:04

Die deutschen Exporte waren im April 2020 um 31,1 Prozent und die Importe um 21,6 Prozent niedriger als im April 2019. Das ist der größte Rückgang eines Monats im Vergleich zum Vorjahresmonat seit Beginn der Außenhandelsstatistik im Jahr 1950.

Paprika (Hans Braxmeier from Pixabay)

Inflation: Gemüse wird in Deutschland immer teurer

| 8. Juni 2020, 11:19

Im Mai sind die Preise für Nahrungsmittel in Deutschland laut Destatis um 4,5 Prozent gestiegen. Wissenschaftliche Erhebungen zeigen für Paprika und Mais sogar Preissteigerungen um bis zu 15 Prozent.

IfW: Länder sind wegen zielloser Finanzpolitik überschuldet

| 3. Juni 2020, 10:19

Der Bund sollte nicht die Altschulden von Kommunen übernehmen. Denn der Grund für die Überschuldung einzelner Kommunen liege vor allem in der ziellosen Finanzpolitik ihrer Länder, nicht in der belastenden Rolle der Sozialausgaben, zeigt eine Analyse des IfW Kiel.

Brexit (Pete Linforth from Pixabay)

Berlin: Erstmals mehr Briten als Türken eingebürgert

| 2. Juni 2020, 10:44

Mit 841 Einbürgerungen erreichten die Zahlen der britischen Staatsangehörigen, die 2019 einen deutschen Pass in Berlin erhielten, neue Höchstwerte. Die zweitgrößte Gruppe bildeten die Türken mit 741 Einbürgerungen.