China: Regierung zensiert Ergebnisse der Corona-Forschung

| 17. April 2020, 8:13

Die chinesische Regierung hat offenbar stillschweigend Richtlinien eingeführt, nach denen Wissenschaftler die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen über Covid-19 vorab genehmigen lassen müssen.

Aktuelle Corona-Nachrichten aus aller Welt

| 24. März 2020, 13:03

Weltweit sind rund 377.400 Menschen infiziert und mehr als 16.500 Menschen sind laut Reuters bislang an den Folgen des Coronavirus gestorben. Hier gesammelt die wichtigsten Coronavirus-Nachrichten weltweit der vergangenen Stunden.

high-rise-buildings-at-daytime-722218 (Andrea Piacquadio from Pexels)

China: Auf Corona-Stillstand folgt Immobilien-Preisverfall

| 19. März 2020, 13:01

Die Immobilienverkäufe in China gingen im Februar um fast 40 Prozent zurück. S&P berichtet, dass die Immobilienverkäufe in diesem Jahr um 20 Prozent sinken könnten, falls die Auswirkungen des Stillstands auch noch im April zu spüren sind.

Klimawandel: Chinesen glauben eher an Trendwende als Europäer

| 28. Februar 2020, 6:00

Die Europäer bleiben skeptischer als die Chinesen, wenn es um die Bekämpfung des Klimawandels geht: 59% der Europäer glauben daran, dass der Klimawandel umkehrbar ist. Das sind um 21 Prozentpunkte weniger als in China (80%), zeigt eine Studie der Europäischen Investitionsbank (EIB).

Studie: Weltweit mehr Ackerfläche durch Klimawandel

| 19. Februar 2020, 6:15

Die landwirtschaftlichen Nutzflächen könnten sich durch den Klimawandel weltweit um fast ein Drittel vergrößern, zeigt eine aktuelle Studie. Das würde aber erhebliche Umweltbedrohungen mit sich bringen.