Road tanker refuelling (BP Images/Flickr)

Umweltanwälte klagen BP wegen „irreführender“ Werbung

| 5. Dezember 2019, 0:01

Anwälte von ClientEarth in Großbritannien haben eine Klage gegen BP eingebracht. Die Umweltrechtsorganisation beanstandet, dass BP mit dem Werbe-Versprechen, dass sich das Unternehmen kohlenstoffarmen Energien und Lösungen für den Klimawandel widmet, die Verbraucher täuscht. Mehr als 96 Prozent der jährlichen BP-Investitionen entfallen auf Öl und Gas, so ClientEarth.

EU fällt bei Klima-Investitionen hinter China und USA zurück

| 27. November 2019, 13:19

Der aktuelle EIB-Investitionsbericht zeigt, dass die EU 2018 insgesamt 158 Milliarden Euro in den Klimaschutz investiert hat. Mit 1,2 Prozent des BIP ist das etwas weniger als in den USA und nur etwas mehr als ein Drittel der chinesischen Investitionen.

Britische Museen stoppen Werbung von BP wegen Klimakrise

| 25. November 2019, 10:28

Die National Galleries of Scotland haben die werbliche Zusammenarbeit mit BP beendet. Die Kultureinrichtungen sehen eine Assoziation mit dem Mineralölunternehmen als „Widerspruch“ in der Bewältigung der Klimakrise. BP kritisiert eine zunehmende Polarisierung der Debatten.